Herbstsonne

Mit erster Ware von howies werden unsere Winterkollektionen langsam vollständig. Im Laden gibt es erheblich mehr, als wir bislang in den Onlineshop einzustellen geschafft haben. Unter anderem tollen Winterstrick für Männer von KnowledgeCotton sowie Jacken, Jeans und für die Damen auch großartige Kollektionsteile (Strickkleider, Cardigans, Röcke, Blusen, Rib-Longsleeves) von kuyichi. Wir machen die Tage ein Shooting und dann landet vieles auch hier im Onlineshop.

Richtig großartig ist auch die neue Kollektion der armed angels. Vieles ist jetzt schon vergriffen. Etwas Nachschub wird es jedoch noch geben.

Seit einigen Wochen haben wir nun auch nudie im Angebot. Neben den wirklich verdammt guten Jeans gibts in den nächsten Wochen auch noch jede Menge Basics von den Schweden.

Riesig freuen wir uns auch auf Strickpullis und Cardigans von howies. Wird ein Hammer, sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen. Aber bis Ende Oktober müssen wir wohl noch drauf warten.

Bereits eingetroffen ist die schöne neue und leider letzte Kollektion von Simple Shoes. Simple wird zum Jahresende eingestellt. Warum erfahrt ihr in diesem Gastpost von Wiesenbewohner Lars in Kirsten Broddes Blog gruenemode.de.
by the way: Ganz aktuell findet ihr dort auch einen weiteren Gastpost zum Thema ökologische Faservergleiche.

Alle bisher online verfügbaren Neuheiten inklusive den neuen Teilen von treches, slowmo, ideo und TWOTHIRDS findet ihr wie immer hier.

Und ja, juchuh wir haben einen Award gewonnen! Und zwar den START-Award-NRW für "Unternehmen übernehmen Verantwortung. Wir freuen uns riesig!

Und jetzt wirds AWESOME: die gruene wiese hat seit 2 Wochen einen Shop-in-Shop für nachhaltiges Wohndesign. Unsere liebe Freundin Ina bietet euch in ihrem Laden "Gedöööns" Öko-Design von Lampen und Schalen aus Schallplatten über Taschen und Portemonnaies bis zu Büromaterial aus Landkarten und und und. Mit unseren 100 m2 "gruene wiese" plus 50 m2 "Gedöööns" sind wir nun schon ein kleines Öko-Designkaufhaus. Aber garantiert ohne Kaufhausatmosphäre! Offline-Besuche lohnen sich also mehr als je zuvor.