Kirsten Brodde

Für Menschenrechte in der Mode

Von Menschenrechten in der Kleidungsproduktion bis zum Menschenrecht auf Kleidung

28.9.2011 | Beginn: 19:15 Uhr | Ort: gruene wiese Laden, Spiekerhof 29, Münster

Vortrag von Kirsten Bodde, Autorin "Saubere Sachen", Bloggerin gruenemode.de, Greenpeace-Mitarbeiterin

Was hat Mode mit Menschenrechten zu tun und was bedeutet das Menschenrecht auf Kleidung für unseren Konsum? Entsprechende Probleme bei der Textilproduktion werden erläutert. Außerdem geht es um Lösungsansätze, wie sich Menschen- und Arbeitsrechtsverletzungen verhindern lassen, z. B. staatliche Regulierung, Zertifizierungen, Kampagnen der Nichtregierungsorganisationen oder strategisches Konsumverhalten.